Historie

Square

In den Anfängen unserer Gemeinde 1955 trafen sich die ersten Mitglieder in einem kleinen Saal in der Gaststätte an der Bünder Straße, ehemals Kemner, zum Gottesdienst.

1985 entstand an der Bünder Straße 52 das erste, kleine Gemeindehaus. Dieses erste Gebäude wurde schnell zu klein. Die Gemeindeglieder beschlossen, das Gemeindehaus zu vergrößern.

Ein erheblich größeres Gemeindehaus wurde 1995 errichtet. Nach Ablauf eines Jahres war der Rohbau fertiggestellt, zudem ein Blockhaus neben dem neuen Gemeindehaus aufgebaut, in dem die Kinder- und Jugendstunden stattfinden konnten.

Es war wieder ausreichend Platz für die Gemeindeaktivitäten vorhanden. In den folgenden Jahren entstanden viele neue Bereiche, wie z.B. die Royal Ranger (christliche Pfadfinderarbeit), Musikteams für die Gottesdienstgestaltung, ein Chor mit Klavierunterstützung, Frauenfrühstücks- und Seniorentreffen.

Nach weiteren 15 Jahren stellte sich eine altbekannte Situation ein: Platzmangel.
Ein erneuter Anbau war auf dem Gemeindegrundstück nicht mehr möglich. Die Suche nach einer Lösung zog sich etwa 10 Jahre hin, bis man das Gebäude des ehemaligen Edeka-Marktes Kemner an der Bünder Str. 87 im Jahr 2017 käuflich erwarb.

Nach drei Jahren Umbauzeit in Eigenleistung war der erste Bauabschnitt fertiggestellt. Seit April 2020 werden die neuen Räumlichkeiten für viele Gemeindeaktivitäten coronabedingt eingeschränkt genutzt.

Aktuell wird weiter an der Erstellung eines Mehrzweckraumes, Jugend- und Kinderraumes, Vikariatswohnung, Jugendraum und Einliegerwohnung gebaut.

Wir dürfen dankbar auf die geschilderte Historie zurückblicken. Danke an alle, die tatkräftig mitgeholfen haben. Vor allem gilt unser Dank aber unserem himmlischen Vater, der uns durch Jesus Christus alles ermöglicht hat.